Mechenharder wildern in Hessen.

Nachdem er sich vor Wochenfrist in Burgthann bei Nürnberg noch mit dem Titel des Bayerischen Meisters im  Triplette schmücken konnte, entführte Ro Tran (links) mit  seinem Mechenharder Vereinskollegen Markus Sigusch im Rahmen des Dieburger Schloßgartenturniers nun auch den Hessischen Pokal in der Disziplin Doublette an den Untermain.

 

Bei 95 gemeldeten Mannschaften blieben die beiden im Verlauf des Turniers als einzige ohne Niederlage und gestalteten auch das Finale gegen das baden-württembergische Team um Anne Stille und Mahmoud Tabrizi aus Weinheim siegreich.

Den Vereinserfolg rundeten das Ehepaar Traudl Nickolay-Mari und Joel Mari mit einem 3. Platz im C-Turnier und die beiden für Mechenhard startenden Obernburger Dirk Kuntz und Jörg Wölfelschneider als Sieger des D-Turniers ab.