DM

Nicholas Mari auf dem Treppchen
Erst im Halbfinale gestoppt

Dritter Platz bei der Deutschen


v. l. Regis Pfortner, Nicholas Mari

War bei der letzten Auflage der Deutschen Meisterschaft in der Disziplin “Präzisionsschießen“ im Viertelfinale bereits Schluß, konnte der für den Bayerischen Petanque-Verband startende Mechenharder Nicholas Mari mit einem Sieg über den amtierende deutschen Meister Oscar Honodou aus Lübeck diese Hürde in diesem Jahr überspringen.

Quali fest in churfränkischer Hand

Am 5. Mai 2019 fand in Wetzelsberg das Qualifikations-Turnier zur Deutschen Meisterschaft im Doublette statt, in dem unter den 38 gemeldeten Teams 11 freie Startplätze ausgespielt wurden. Bemerkenswerter Umstand dabei ist, dass mit den Mechenhardern Domino Probst, Paul Möslein (beide gesetzt), Nicholas Mari, Aaron Sommer (über BM qualifiziert), Victor Bockelmann und Christoph Probst auch Marco Bischoff, Wolfgang Hetterich, Andreas Möslein, Faycal Chikhaoui (alle BF Niedernberg) und Dang Tuyen Nguyen vom TSV Ringheim die Hälfte aller Teilnehmer, die in zwei Wochen in Berlin die bayerischen Farben vertreten werden, für Vereine vom Untermain spielen.

Nicholas Mari und Rainer Becker qualifizieren sich gemeinsam mit Fritz Gerdsmeier für die DM!

mehr Infos -->>